Eggental

Bike-Highlight Latemarronda

Die Latemarumrundung mit Bike im Eggental

Der Bike-Klassiker in den Dolomiten

Sie ist the one and only unter den Biketouren im Eggental und in den Dolomiten: die Latemarronda! Einmal rund ums imposante Felsmassiv des Latemars herum radeln. Einmal den Dolomitenberg von all seinen Seiten erleben! Was wie ein Unterfangen klingt, das nur die unermüdlichsten Bikexperten wagen sollten, ist in Wirklichkeit ein Abenteuer, das selbst Familien mit Kindern erleben können. Denn die Latemarrunde kann man auf zweierlei Weise angehen!

Für Familien: Latemarronda im Uhrzeigersinn

Ab-und-zu-Radler, E-Biker oder Familien können den Eggental-Klassiker hingegen bei einer spannenden Ganztagestour in die andere Richtung bewältigen. Dabei bildet Obereggen den Ausgangspunkt – wobei auch in den anderen Dörfern ganz einfach eingestiegen werden kann. Es geht vorerst bergab zur Stadlalm und weiter nach Welschnofen. Dort übernimmt die Kabinenbahn den 550 Höhenmeter zählenden Anstieg zur Frommer Alm. Weiter geht’s bergauf zum Karer Pass und dann hinunter ins Fassatal und nach Moena. Dem Fluss Aviso folgend, führt die Route zur Talstation der Gondelbahn Predazzo–Gardonè, welche hinauf zur Baita Gardonè schwebt. Oben angekommen, nimmt man den Sessellift zum Passo Feudo (2200m). Oben angekommen, geht’s nur mehr bergab:  bis zu den Almen Ganischg und Zischg, dann über die Almenstraße vom Reiterjoch bis zur Epircher-Laner Alm und zurück nach Obereggen. Die fabelhafte Berglandschaft zwischen Rosengarten und Latemar und das Abenteuer, das diese Tour auf 34 km und 380 hm mit sich bringt, sind jede Anstrengung absolut wert! 

Biektransport im Eggental in den Dolomiten

Für Profis:Latemarronda gegen den Uhrzeigersinn 

Dem Start in Obereggen folgt ein herausfordernder Anstieg von knapp 600 Höhenmetern zum Satteljoch. Von dort geht’s dann flott bergab ins Fleimstal und für 10 Kilometer dem Tal entlang, bevor bei Moena ein weiterer knackiger Anstieg zum Karerpass führt. Am Fuße des Latemars hangelt sich die Tour nun weiter, bis sie wieder hin zum Ausgangspunkt in Obereggen führt. Auf 40 Kilometern und 1.550 Höhenmetern offenbart diese Route für konditionsstarke Radler postkartengleiche Alm- und eindrucksvolle Bergblicke – sowie kulinarische Auffrischung in den Hütten und kunterbunte Streckenvielfalt unterwegs.

Latemar Ronda | © Val d'Ega Turismo
Der Klassiker des Eggentals, die Latemarronda, bietet atemberaubende Panoramablicke auf die Dolomitenberge und ist eine Traumtour für alle, die dem Latemar mit dem Mountainbike ganz nahe kommen möchten. Im Uhrzeigersinn kann das Latemarmassiv ohne...
Mountainbike
Länge:
43,9 km
Dauer:
8,2 h
Schwierigkeit:
mittel

Einmal um den Latemar

Zum Blog-Artikel