Kids- und Family-Fun im Familienskigebiet Carezza

Datum
10.01.2019

Kids- und Family-Fun im Familienskigebiet Carezza

Carezzas Schneezwerge ganz groß!

Strahlende Sonne, strahlend weißer Schnee, strahlende Kinder: Eingepackt in warmen Winterjacken, Stiefeln, Handschuhen und ein kleines bisschen versteckt hinter Schal und Mütze, ist Bewegung im Freien für die Kleinen gerade auch im Winter gesund! Die Möglichkeiten dafür sind in dieser Jahreszeit besonders vielfältig und die meisten Kinder freuen sich sowieso riesig, wenn der erste Schnee vom Himmel fällt ;).

 

Früh übt sich, wer ein Meister werden will

Wie bei den meisten anderen Lernprozessen auch, gilt: Je eher, desto besser! Um die Mädchen und Jungen also gut auf die anspruchsvollen Pisten vorzubereiten, die sie irgendwann mal befahren werden, ist es sinnvoll - wenn die Kleinen Freude und Interesse daran zeigen - ihnen möglichst früh zum ersten Mal die Skier anzuschnallen.

Das Skigebiet Carezza ist das familienfreundlichste Skigebiet in ganz Südtirol und lädt Schneezwerge schon ab 3 Jahren auf seine blütenweißen Pisten ein. Es bietet gleich drei Kinder-Schneeparadiese an, die den Spaß am Schnee und die Begeisterung am Wintersport wecken sollen:

  1. Das „König Laurin Kinderland” der Skischule Carezza: Hier gibt es für die Kleinsten der Kleinen die Möglichkeit zum Rodeln, eine Hüpfburg, ein Karussell, Schneehügel und natürlich Skilehrer, die die ersten Rutschpartien mit den Kindern unternehmen.
  2. Für die schon etwas größeren Pistenzwerge gibt es zum kindgerechten Skifahren-Lernen noch das „Naniland” der Skischule Carezza mit dem ersten „Kleinskilift” Südtirols. Hier findet man außerdem noch einen betreuten Skikindergarten für Kids ab zwei Jahren und einen Innen-Spielraum!
  3. Das Kinderland „Skischule Vigo di Fassa”.  

Eine professionelle Begleitung und das Üben in der Gruppe mit Gleichaltrigen ist eine optimale und motivierende Lernhilfe.
Für welches Kinderland man sich in Carezza auch entscheidet: Spiel, Spaß und Freude stehen hier an erster Stelle!

Kinderland Carezza Eingang
Kind mit Snowbike und Vater im Kinderland Carezza
Eingang zum Naninland

Auf die Rodel, fertig, los!

Die frühesten Kindheitserinnerungen sind die Erlebnisse, die mit der Familie gemacht werden! Und die meisten Winter-Kindheitserinnerungen beinhalten wohl Schneeballschlachten, Schneemänner und … eine Rodel! Gleich drei Rodelbahnen - und ab Dezember 2019 sogar vier - hat Carezza in petto! Ein bisschen raufschnaufen oder mit dem Lift die Steigung erklimmen - runter geht’s dann jedenfalls auf Kufen! So erlebt die ganze Familie den puren Winter gemeinsam: Mitten in den Bergen, mitten im Schnee.

Kinder Rodeln Panorama Rosengarten
Schneeballschlacht auf der Piste
Rodler Abfahrt Hubertus Piste Ziel Kabinenbahn Talstation

Maßgeschneiderter Familien-Spaß

Mehr braucht es auch nicht, außer dem Gefühl, in der Natur zu sein. Und doch: Auch im Freien ändern sich durch die eigenen Kinder die Wünsche und Ansprüche. Das Familienskigebiet Nr.1 bietet dafür vielseitige Angebote und Aktivitäten!

Ab Jänner 2019 gibt es beispielsweise das Carezza All Family Angebot bei allen teilnehmenden Betrieben.

Und vom 10. bis zum 16. März findet in Carezza die Week 4 Kids statt: Vormittags Ski- oder Snowboardkurs und am Nachmittag Spiel und Unterhaltung - Eine schneeweiße Woche, maßgeschneidert für Kinder!

Familie Start Funline Rosengarten König Laurin
Kind Jump Le Pope Piste
Eltern drei Kinder Panorama Rosengarten

Sarah Meraner

ist Verantwortliche für Digital Storytelling bei clicktext, der Südtiroler Agentur für Corporate Content und Bloggerin von „Geschichten im Kopf“. Sie erlebt die Welt mit allen Sinnen und erzählt von ihr. In Worten. In Geschichten. In Bildern.

Für die italienische Übersetzung dieses Textes verantwortlich: Serena Schiavolin, Translation-Fee und verantwortlich für den Italian Content bei clicktext. Sie haucht den Geschichten noch den typisch italienischen Touch ein!