Nebelmeer Rosengarten Winter | © StorytellerLabs
Nebelmeer Rosengarten Winter | © StorytellerLabs
Rosengarten in rot und Blumenwiese | © Gabriel Eisath
Rosengarten in rot und Blumenwiese | © Gabriel Eisath
Rosengarten Grüne Wiese Blumen | © Valentin Pardeller
Rosengarten Grüne Wiese Blumen | © Valentin Pardeller
Rosengarten rot erleuchtet Bäume im Herbstmantel | © Gabriel Eisath
Rosengarten rot erleuchtet Bäume im Herbstmantel | © Gabriel Eisath
Rosengarten
Dolomiten UNESCO Welterbe
Skipass Info Logo 2
Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder
Rosengarten - dolomiten unesco welterbe

König Laurins Rosengarten

Wahre, bewahrte Natur

Der sagenhafte Rosengarten ist eine Gebirgsgruppe der Dolomiten und erstreckt sich zwischen dem Tierser Tal, dem Eggental und dem Fassatal. Hier erwarten BesucherInnen nicht nur 500 Wanderkilometer, 7 Klettersteige, zahlreiche alpine Kletterrouten und und im Skigebiet Carezza auch spannende Skipisten: Seine Westseite hat eine Silhouette mit Wiedererkennungswert, die sich sogar von Bozen aus bestaunen lässt. Im Sonnenuntergang „blüht“ bzw. glüht der Rosengarten übrigens in feurigem Rosenrot: Dafür ist das Phänomen des Alpenglühens, auch Enrosadira genannt, verantwortlich – oder, wenn man der Sage glaubt, König Laurins Zauberspruch.

Als Teil des Naturparks Schlern-Rosengarten gehört der Rosengarten zu einem der ältesten Naturparks in Südtirol. Wie der Name erahnen lässt, erstreckt sich der Naturpark zwischen den Dolomitenriesen Schlern im Osten und Rosengarten im Westen.

01
Zwei Skifahrer Kölner Hütte Piste Rosengarten Abendrot | © Harald Wisthaler
Carezza Dolomites
Skifahren unterm Rosengarten
Schneeschuhwanderer Rosengarten Vajolet Türme | © StorytellerLabs
Winterwandern 
im Rosengarten
Winter Rosengarten Alpenglühen | © Valentin Pardeller
Sagen & Mythen
König Laurins Rosengarten
Abendrot Rosengarten Herbstwiese | © Alexandra Näckler

Rosengarten = Geröllhalde?

Winterwandern in Deutschnofen Blick auf Rosengarten und Latemar | © Alexandra Näckler
Was du über den Rosengarten wissen musst:
  • Der Rosengarten ist Teil des Naturparks Schlern-Rosengarten und wurde 2009 zum Dolomiten UNESCO Welterbe erklärt.
  • Sein höchster Gipfel ist der Kesselkogel. Er ist 3.004 m hoch und 8 km lang. Da er ziemlich frei steht, gilt er als einer der schönsten Panoramaberge der Dolomiten.
  • Durch das Enrosadira, das ist der Effekt, der den Rosengarten bei Sonnenuntergang in einem roten Licht – dem Alpenglühen – erstrahlen lässt, hat diese Gebirgskette große Berühmtheit erlangt.
  • Und natürlich hat auch der sagenhafte König Laurin, dessen Zuhause der Rosengarten ist, zu diesem Bekanntheitsgrad beigetragen. Hier geht’s zur Sage des Zwergenkönigs Laurin. 
Rosengarten Wiese Spätsommer | © IDM/Alex Moling
Zwei Skifahrer Kölner Hütte Piste Rosengarten Abendrot | © Harald Wisthaler
Information & Preise

Skipässe

Winter 2022/23

Alle wichtigen Informationen zu Skipässen, überregionalen Tickets, Kombipässen und gezielten Karten auf einen Blick. Alle Skipässe können schnell und bequem online erworben werden. Kaufe deinen Skipass direkt von zu Hause aus und erhalte 5% Rabatt! 

Hier geht's zur Übersicht