Eggental

Klettern im  Eggental

Klettergärten in den Eggentaler Dolomiten

Klettern mit wunderbarer Panoramaaussicht und Alpenglühen

Landschaftlich schön gelegen, perfekt ausgeschildert und jährlich geprüft ziehen sich die Eggenaler Klettergärten vom Latemar bis zum Rosengarten. Einzigartige Kletterei auf Dolomitgestein, Routenhöhen bis zu über 20 Meter und eine breit gefächerte Auswahl an Routen in allen Schwierigkeitsstufen machen das Klettern im Eggental zu einem ganz besonderen Erlebnis. 

Kleine Rotwand - Karersee

Am Fuße der Rotwand liegen Felsblöcke verschiedenster Form, in die etliche Sportkletterrouten eingebohrt sind. Der Klettergarten oberhalb und unterhalb der Nigerstraße verspricht Kletterei auf wunderschönem Dolomit. Auch wenn die Routen verhältnismäßig kurz sind, so sind sie doch für diejenigen geeignet, die um den sechsten Grad französischer Skala klettern. 

Fels: Dolomit, überhängende Kletterei auf Leisten und Löchern. 

Anfahrt: Von Bozen über das Eggental nach Welschnofen. Kurz vor dem Karerpass Richtung Nigerpass abbiegen. Nach einem knappen Kilometer rechts am Parkplatz parken.

Zustieg: 
Für den Sektor Kaiserstein dem Weg Nr. 9B auf der oberen Hangseite folgen (ca. 10 min vom Parkplatz). 
Für den Sektor Kloans Roatwandl an der Wegkreuzung dem Weg Nr. 9 folgen (ca. 20 min). 
Der Sektor Indianerstein befindet sich etwas weiter oberhalb in Richtung Nordosten.
Für die Sektoren unterhalb der Nigerstraße (Erster, Zweiter & Laurinstein) gibt es eine Wegbeschilderung und Markierungen (rote Punkte und Steinmännchen für den Laurinstein). 

>> Zur Topographie

Vipernstein – Eggentaler Almen

Der Vipernstein befindet sich auf den Eggentaler Almen, einer beeindruckenden Bergkulisse eingebettet zwischen Latemar und Zanggenberg.

Fels: Latemar Kalk

Anfahrt & Zugang: von Obereggen (oberer Parkplatz) Richtung Eggentaler Almen, vorbei an der Epircher-Laner-Alm und von dort ca. 1 km weiter bis zum Parkplatz. Man folgt dann der Straße zu Fuß weiter bis zur Weigler Schupfe, dann ca. 100 m rechts die Wiese hinunter. Man benötigt ca. 15 min vom Parkplatz bis zum Kletterfelsen.

Hauptsaison 04.07. – 28.08.2021 Straße zu den Eggentaler Almen von 09.00 – 17.00 Uhr täglich gesperrt. Somit Auffahrt mit der Kabinenbahn Ochsenweide, von dort weiter der Straße entlang bis zur Weigler Schupfe, dann ca. 100 m rechts die Wiese hinunter. Man benötigt von der Bergstation Ochsenweide bis zum Kletterfelsen ca. 1. Stunde.

>> Zur Topographie 
2 Ergebnisse

Klettergarten Karerpass - Kleine Rotwand und Sektor "Blöcke"

Welschnofen

Die Kleine Rotwand ist landschaftlich einzigartig unterhalb der Rotwand im Rosengartengebiet gelegen.Der Sektor...

Klettergarten Obereggen - Vipernstein

Obereggen

Der Vipernstein befindet sich auf den Eggentaler Almen, einer beeindruckenden Bergkulisse eingebettet zwischen Latemar...

2 Ergebnisse