Eggental

Tipps für Ihren Urlaub mit Hund 

Tipps für den Urlaub mit Ihrem Vierbeiner

Mit ein paar Vorschlägen und Tipps wird der Urlaub mit Ihrem Hund ein purer Erfolg

Ein Urlaub in den Eggentaler Dolomiten ist für alle entspannend und gesund. Mit ein paar praktischen Tipps wird Ihr Urlaub mit Hund im Eggental ein unvergesslich schönes Erlebnis. 

Die Anreise 

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund während der An- und Abreise ausreichend gesichert ist. Denken Sie auch daran Zwischenstopps einzulegen, Ihr treuer Begleiter braucht diese um zu trinken, zu essen und um Gassi zu gehen.
Im Eggental angekommen, geben Sie Ihrem Hund etwas Zeit bevor Sie auf Entdeckungstour gehen. Er braucht sie um sich an das Bergklima zu gewöhnen.

Ausflüge und Wanderungen mit Hund

Welche Wanderungen oder Ausflüge für Ihren Vierbeiner am besten geeignet sind, das hängt natürlich vom Hund selbst ab. Manche Hunde sind athletisch und aktiv, andere wiederum etwas träger. Im Eggental gibt es eine große Auswahl an Wanderungen für Vierbeinern und ihre Herrchen.

Bestens geeignet sind auf jeden Fall die flachen, breiten Wege im Wald. Aber auch in den höheren Lagen des Rosengartens und Latemars finden Sie eine gute Auswahl an Wandermöglichkeiten mit Hund. Kommen Sie doch einfach in einem unserer Info-Büros vorbei, wir beraten Sie gerne. 

Auch in den Kabinenbahnen (an der Leine und mit Maulkorb) und auf den Sesselliften des Eggentals (bitte denken Sie daran, dass nicht jeder Hund das mag) kann Sie Ihr Hund begleiten. 

Ihr Hund kann Sie auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln begleiten. Denken Sie bitte daran Leine und Maulkorb mitzubringen.

Tierarzt

Ein Urlaub in den Bergen ist für Hunde erfrischend und gesund. Wenn Ihr Freund allerdings einmal ärztliche Hilfe benötigen sollte, finden Sie einen qualifizierten Tierarzt in der Umgebung: