Top

Weg der Sterne

Steinegg
Zu den Favoriten hinzufügen
Schwierigkeit
Mittel
Dauer
3:27
Dauer in Stunden
Strecke
12.2
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Mit Maskottchen Luxi die Geheimnisse des Universums auf einer Wanderung zwischen den Sternendörfern Gummer und Steinegg entdecken
Dieser Themenweg verbindet die beiden Sternendörfer Gummer und Steinegg. Auf dieser abwechslungsreichen Wanderung können Sie zusammen mit unserem Maskottchen LUXI an 7 verschiedenen Stationen in die Geheimnisse des Sternenhimmels und des Universums eintauchen.
Durch einen überdimensionalen alten Fotoapparat am Anfang des Weges starten bzw. zoomen Sie sich sozusagen direkt ins Universum. Auf dem Weg testen Sie eine Datumssonnenuhr und eine drehbare Sternenkarte, kommen an der Stern - und Sonnenwarte vorbei, lernen wie sie sich am Nachthimmel orientieren können, Kinder können sich im Raketenbaumhaus austoben und schlußendlich landen Sie am Mini - Sternenweg in Steinegg, der abends in den richtigen Farben der jeweilgen Sterne beleuchtet wird.
Routen-Daten
Mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
3 h 27 min
Aufstieg
334 m
Abstieg
656 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.326 m
Niedrigster Punkt
801 m
Hinweis
Wanderung kann auch vom Sternendorf Steinegg aus begonnen werden und in umgekehrter Richtung erfolgen
Wegbeschreibung
Der Weg der Sterne beginnt etwas oberhalb des Zentrums der kleinen Ortschaft Gummer bei der 10. Kehre auf dem Weg [3]. Durch die Startstation FRAME, welche einen überdimensionalen Fotoapparat symbolisiert, zoomt sich der Wanderer ins Universum. Bei der Viltuner Säge nimmt man den Weg [1B] und kommt zur Station 2 etwas oberhalb des Bockbergerhofes mit einer riesigen Aussichtsplattform und einer Datumssonnenuhr. Immer auf Weg [1B] erreicht man auch die Station 3 mit einer Drehbaren Sternenkarte. Immer diesen Weg weiter folgend gelangt man zur Stern - und Sonnenwarte (Station 4) in Obergummer mit einem wunderbaren Panorama. Hier gibt es auch die Möglichkeit beim Untereggerhof einzukehren.
Weiter geht es über den Weg [5] Richtung Tschigghof und der Planetenstation Pluto. Über das Tschiggermoor gelangt man zur idyllisch gelegenen Kapelle "Kaserer Bild". Hier gehts nach rechts kurz über Weg [4]. Beim Parkplatz Soluck links abbiegen und über den Steinegger Höhenweg weiter [Markierung gelber Schuh]. Über das Streitmoos gehts bis zur Abzweigung mit Weg [6]. Hier rechts abbiegen und über Weg [6] weiter. Links halten und rechts kurz über Weg [7] um die Aussichtsplattform Spitzköfele mit der Station 5 (Polarstern als Orientierungshelfer) zu erreichen. Abstieg über Weg [8A], dann rechts auf Weg [8] bis Weg [2A]. Hier links bis zum Raketenbaumhaus (Station 6). Über den Weg [2] gehts nach Steinegg. Hier startet an der Hauptstrasse bis zur Schule der Mini - Sternenweg (Station 7).

Der Rückweg erfolgt über denselben Weg.
Eine Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist ganz einfach möglich (Buslinie 182 oder 187).
öffentliche Verkehrsmittel
Der Ausgangspunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem erreichbar.
- 180, 181 oder 184 von Bozen nach Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 182 von Steinegg bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 187 von Welschnofen bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 180 von Welschnofen bis Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 181 von Deutschnofen bis Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz
Online-Fahrplansuche auf www.suedtirolmobil.info/de/
Anreise
Der Ausgangspunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem erreichbar.
Mit der öffentlichen Buslinie:
- 180, 181 oder 184 von Bozen nach Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 182 von Steinegg bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 187 von Welschnofen bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 180 von Welschnofen bis Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz,
- 181 von Deutschnofen bis Birchabruck und Umstieg auf die 182 und dann bis zur Bushaltestelle Gummer Dorfplatz
Online-Fahrplansuche auf www.suedtirolmobil.info/de/

Mit dem PKW:
Zielort: Gummer Dorf
Wo du parken kannst
Öffentlicher Parkplatz vor dem Planetarium direkt an der Hauptstrasse
Wanderausrüstung
Wanderschuhe
Das könnte dich interessieren
Verwandte Touren entdecken
Steinegg
Zur Mortner Gufl
Strecke 3,1 km
Dauer 46 min
Aufstieg 11 m
Abstieg 208 m
Welschnofen
Kurzer Panoramaweg in Welschnofen
Strecke 4,2 km
Dauer 1 h 12 min
Aufstieg 130 m
Abstieg 130 m
Welschnofen
Wanderung vom Karer See ins Felslabyrinth des Latemar
Strecke 9,4 km
Dauer 2 h 55 min
Aufstieg 457 m
Abstieg 457 m
Welschnofen, Karersee
Wanderung zur Almhütte Messnerjoch
Strecke 4,9 km
Dauer 1 h 33 min
Aufstieg 273 m
Abstieg 273 m
Welschnofen
Kaiserstein Tour
Strecke 17,0 km
Dauer 1 h 45 min
Aufstieg 113 m
Abstieg 256 m
Karersee
Familienwanderung von der Paolina Hütte zur Rotwand Hütte und Pederiva Hütte
Strecke 3,9 km
Dauer 1 h 13 min
Aufstieg 208 m
Abstieg 208 m
Mountain Pass
1 TICKET - 17 AUFSTIEGSANLAGEN - 3 DOLOMITENBERGE

Fahre an 3 Tagen innerhalb 7 oder an 5 Tagen innerhalb 7 (ab Erstentwertung) uneingeschränkt mit 17 Aufstiegsanlagen im Herzen der Dolomiten UNESCO Welterbe auf den RosengartenLatemar und auf den Schlern.

Hier geht's zur Übersicht!