Zwei Wanderer Latemartürme Sommer | © Alex Filz
Zwei Wanderer Latemartürme Sommer | © Alex Filz
Achtsam am Berg
unterwegs in den Dolomiten
Skipass Info Logo 2
Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder
Achtsam am Berg - respektiere die dolomiten

Achtsam in den Eggentaler Bergen

Aktiv in und für die Südtiroler Natur

Die Dolomiten gehören zum Dolomiten UNESCO Welterbe. Hier werden Nachhaltigkeit und ein achtsamer Umgang mit Natur und Landschaft groß geschrieben: „Achtsam am Berg“ ist ein Projekt, das ALLE in Sachen Umweltschutz mit einbeziehen und sensibilisieren will – nicht nur unterwegs in den Bergen, sondern auch im Alltag. Dabei werden Einheimische, TouristikerInnen und Gäste gleichermaßen und gemeinsam IN der Natur und FÜR den Erhalt ihrer Naturschätze aktiv –  und zwar ganz unkompliziert, mit Herz und Achtsamkeit.

Und so kannst auch du deinen wirksamen Beitrag leisten:

(Trink-)Wasserglück

Eggentals Leitungswasser ist Trinkwasser von hoher Qualität und damit ein besonders reines Glück. Du brauchst kein abgefülltes Wasser, auch unterwegs nicht. Da reicht eine wiederbefüllbare Trinkflasche, die du an den unzähligen Trinkwasserstellen im Eggental füllen kannst. Und weil die Klimakrise auch eine Wasserkrise ist, bemüht sich das Projekt  „Achtsam am Berg“ um einen sorgsamen Umgang mit einer unserer wertvollsten Ressourcen. Deshalb kannst du mit unserer Eggental-Mehrwegflasche auf deinen Abenteuern immer wieder Wasser tanken und damit sogar plastikfrei unterwegs sein. 

Einfälle statt Abfälle

Wenn du in der Natur unterwegs bist, solltest du deinen Müll immer mitnehmen und fachgerecht entsorgen. Mit wiederverwertbaren, umweltfreundlichen Verpackungsalternativen und Vorausplanung kannst du Müll und Lebensmittelverschwendung von vornherein vermeiden. Unser Nachhaltigkeitsprojekt ist ein Appell an alle: Einfälle statt Abfälle!

Trinkwassertrog Rosengarten Hirzelsteig | © Carezza Dolomites/Thomas Monsorno
Wasser aus Rosengarten & Latemar
Rein. Natürlich. Frisch. Kostbar.
Sumpfgelände mit Blick auf verschneiten Rosengarten | © Gabriel Eisath
Weniger Müll = mehr Natur
Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht
Wandern mit Blick auf Pisa Türme im Latemar | © Helmuth Rier
Wie packe ich meinen Rucksack nachhaltig?
Unsere Tipps helfen dir beim Rucksackpacken
Familie wartet auf dem Bus an der Bushaltestelle | © Thomas Monsorno
Mobilität vor Ort im Eggental
Natürlich sanfter Urlaub in den Dolomiten
Wandern mit Hund über Hängebrücke Kare See | © Eggental Tourismus/Martin Geier
Wenn Hunde müssen...
Regeln & Richtlinien
Rosengarten und Latemar im Winter von Deutschnofen | © Alexandra Näckler
Nachhaltiger Urlaub 
So nachhaltig ist (d)ein Urlaub im Eggental
Trinkwassertrog Rosengarten Hirzelsteig | © Carezza Dolomites/Thomas Monsorno
Wasser aus Rosengarten & Latemar
Rein. Natürlich. Frisch. Kostbar.
Sumpfgelände mit Blick auf verschneiten Rosengarten | © Gabriel Eisath
Weniger Müll = mehr Natur
Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht
Wandern mit Blick auf Pisa Türme im Latemar | © Helmuth Rier
Wie packe ich meinen Rucksack nachhaltig?
Unsere Tipps helfen dir beim Rucksackpacken
Familie wartet auf dem Bus an der Bushaltestelle | © Thomas Monsorno
Mobilität vor Ort im Eggental
Natürlich sanfter Urlaub in den Dolomiten
Wandern mit Hund über Hängebrücke Kare See | © Eggental Tourismus/Martin Geier
Wenn Hunde müssen...
Regeln & Richtlinien
Rosengarten und Latemar im Winter von Deutschnofen | © Alexandra Näckler
Nachhaltiger Urlaub 
So nachhaltig ist (d)ein Urlaub im Eggental

Zehn Tipps für mehr Achtsamkeit:

1. Bleibe den Pflanzen und Tieren zu Liebe nur auf ausgeschilderten Wegen.

2. Nimm dir Hinweisschilder zu Herzen, auch zu deinem eigenen Schutz!

3. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, den Aufstiegsanlagen, mit Fahrrad und zu Fuß kannst du deine Ausflugsziele gut erreichen – dein Auto darf und solll zum Schutz der Umwelt stehen bleiben. 

4. Im Eggental sind alle willkommen, egal ob Ski-und SchlittenfahrerInnen, SnowboarderInnen, SchneetourenliebhaberInnen, BikerInnen, WandererInnen oder KlettererInnen. Mit gegenseitiger Rücksicht ist das Wald-, Berg- und Winterabenteuer für alle ein schönes Erlebnis.

5. In der Stille liegt die Kraft – und der Schlüssel zu unvergesslichen Naturbeobachtungen: Wer auf leisen Sohlen unterwegs ist, wird vielleicht sogar mit einer Wildtiersichtung belohnt!

6. Bitte nimm deinen Hund an die Leine, auch am Berg und besonders in der Nähe von Weidevieh. Denke in den öffentlichen Verkehrsmitteln und Aufstiegsanlagen bitte immer an den Maulkorb und nutze die Hundetoiletten, denn Hundekot auf den Wiesen kann u. a. zu Fehlgeburten bei Kühen führen.

7. Erinnere dich stets daran, Schranken und Weidezäune sorgfältig zu schließen und beachte, dass einige Pfade auch durch Privateigentum führen.

8. Auch im Winter sind Achtsamkeit und Köpfchen gefragt: Nimm deine Umgebung bewusst wahr und respektiere den Lebensraum der Wildtiere.

9. Gewitter können unterwegs in den Bergen schnell zur Gefahr werden, informiere dich daher vor deinen Wanderungen stets über das Wetter – am besten bei unserem örtlichen Wetterbericht.

10. Auch beim Schneeschuhwandern im Winter ist äußerste Vorsicht geboten. Bei einer Tourenplanung sollte der jeweils aktuelle Lawinenlagebericht immer berücksichtigt werden. Führe auch stets deine Notfallausrüstung mit!
 

Zwei Skifahrer Kölner Hütte Piste Rosengarten Abendrot | © Harald Wisthaler
Information & Preise

Skipässe

Winter 2022/23

Alle wichtigen Informationen zu Skipässen, überregionalen Tickets, Kombipässen und gezielten Karten auf einen Blick. Alle Skipässe können schnell und bequem online erworben werden. Kaufe deinen Skipass direkt von zu Hause aus und erhalte 5% Rabatt! 

Hier geht's zur Übersicht